Landwirthschaftliche Zeitung F R Kurhessen

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 79.97 MB
Format: PDF, Docs
View: 629
Download Read Online
Rogg en: sehr schlechte Ernte, pr. Acker im Durchschnitt 12 Metzen. Das Viertel
hiervon wiegt 12 – 14 Pfund leichter wie das im Jahre 1829. Gerste: an Körner
und Stroh gut. Geerntet sind pr. K. Ar. 3 Vrtl. Hafer: gute Ernte, im Durchschnitt pr.
Ar. 3 Vrtl. Kartoffeln: auf trocknem Boden gut gerathen, pr. Ar. 60 Säcke. Er bsen:
mittelmäßig, indem solche nicht nur durch die anhaltende Nässe sehr gelitten,
sondern auch von den Dohlen hart mitgenommen worden sind. Feldbohnen: gut
 ...

Das Saatgut Und Dessen Einfluss Auf Menge Und G Te Der Ernte

Author: Gustav Marek
Publisher:
ISBN:
Size: 48.49 MB
Format: PDF
View: 7006
Download Read Online
Sommerrü bsen. Obwohl die Ernte desselben als eine Missernte bezeichnet
werden darf, so war doch der Einfluss des grösseren Saatgutes bemerkbar.
Dessen Mehrproduction betrug: pro Ruthe " pro österr. preuss. T . in .5. Joch i
Grammen. M°rgpe° in Z.-Pfd. m Z.-Pfd. Summa 507 182'52 403'6 Berechnet man
den Werth von l Centner Stroh mit 10 Sgr. oder 50 kr. ö. W. l „ Spreu „ 16 „ „ 80 „ „
„ l Centner Samen I. Qualität mit 4% Thlr. oder 7 fl. 5. W. 1 1 1 94/ '-l -1- j1 11 J-L-
n n Ä /s ,11 ...

Vereinigte Frauendorfer Bl Tter

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 62.30 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3197
Download Read Online
weil die Ernte dieser Hülsenfrüchte im Gemenge mit Haber sicherer und das
Stroh, weil es durch Lagern weniÄ leidet, blattreicher und den Schafen
angenehmer ist, bsen und Wicken auch bei ungünstiger Erntewitterung nicht so
leicht auswachsen. Bohnen werden auf dieselbe Art sehr zeitig im Frühjahr
gesäet. Späte Saat mißräth gewöhnlich, indem sie von Blattläusen befallen wird.
Bohnen zeigten sich als die günstigste Vorfrucht für Weizen, Klee mißräth aber
noch im zweiten Jahr ...

Aschaffenburger Zeitung

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 20.71 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5124
Download Read Online
Ein Aehnliches gilt von den Pflück: Er bsen und Zucker - erbsen.
Empfehlungswerth scheint uns für die Ernte von Dürr-Gemüse die Peruvianische
Busch Bohne. Zum Einmachen zieht man dahier die Schwert - oder Säbel bohne
allen anderen Bohnen vor; zu Grün-Gemüse aber baut man wegen des frühen
Erscheinens allgemein sehr gerne die schwarze Kap Bohne. auch noch andere
der besten Bohnen-Sorten dahier zu ver: breiten, wenn ich sie zur Vertheilung an
industriöse Land: ...

A Dictionary Of The German And English Languages

Author: Christoph Friedrich Grieb
Publisher:
ISBN:
Size: 69.62 MB
Format: PDF, Docs
View: 6046
Download Read Online
2. der Herbst, die Ernte. 3. + a) die Früchte, der Ertrag (der Arbeit). b) die Ernte (
Wirkungen, Folgen). Harvest-fly, [ Entom. ] die Baumgrille. –-home, a) die
Erntezeit. b) das Erntelied. c) t der Herbst. SHAK. d) das Erntefest. –- lord, der
Bormann der ... 2. [Oertl.] der oder die Haspel, Garnhaspel. Hasp, v. a. mit einer
Haspe verschlies sen, zuriegeln, zuhaken. Hassock» (schott.) any thing thick, bus
hy and ill arranged. Hassock, hässük, (w. hesor) s. 1. die Binsenmatte. 2. [Oertl.]
die Matte.

Das Pandectenrecht Aus Den Rechtsb Chern Justinians

Author: Paul Ludolf Kritz
Publisher:
ISBN:
Size: 59.43 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5951
Download Read Online
sen hatte, oder noch für 1836 überlässt. ... Wenn A. und B. ihre gegenseitig
gesonderten Grundstücke a. und b. zu einer solchen, von Jahr zu Jahr
wechselnd ausschliessenden Benutzung vereinigen, so tritt dasselbe Verhältniss
ein, ausgenommen nur, dass statt der intellectuellen, physische Theile ... Gesetzt
nun, A. zerstört, als sein Pachtjahr 1835 zu Ende geht, auf dem fundo communi
oder den fundis conjunctis die Möglichkeit der Ernte, welche für 1836 dem B.
zustehen sollte.

Biblische Handconcordanz Oder Verzeichni Der In Der H Schrift Nach Luthers Uebersetzung Enthaltenen W Rter Und Eigennamen In Welchem Die Verschiedenen Bedeutungen Der W Rter Genau Getrennt Die Stellen An Welchen Sie Vorkommen Angef Hrt Und Schwierige Redensarten Und Spr Che Erkl Rt Werden

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 47.47 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3586
Download Read Online
u. m. im A. T. so lange die Erde stehet, soll nicht aufhören Samen und Ernte, 1
Mos. S, 22. , wer in der Ernte (b> i. zur Jeir, mo es Erwerb gilt) schläft, der wird zu
Schanden, Spr. 1«, ö.' um der Kälte willen will der Faule nicht pflügen, sö muß er
in der Ernte betteln, 2«, 4. vor dir wird man sich freuen, wie man sich freuet in der
Ernte, Jcs 9,2- und sprechen nicht einmal in ihrem Herzen : lasset uns doch den
Herrn, unfern Gott, fürchten, der uns - die Ernte treulich und jährlich behü tet, Jer.
ö, ...

Handels Archiv

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 54.15 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5398
Download Read Online
123. Hafer Erbsen V U 6) m e i l e n Nävi und Nu bsen ... Gewöhn» im Ver» Einte
liche gleich zur Ernte liche qleich zui Ernte liche gleich zur Ernte liche gleich zur
Ernte liche gleich zur von Duich. Durch. von Durch. Durch. von Durch. Durch. von
Durch. Durch. von Durch. Durch. 1871 schnitt«. schnitt«» 1871 ... 1871 schnitt«.
schnitt«» 1871 schnitt«. schnitt«. Einte Einte Ernte Ernte Ernte Ernte Ernte Ernte
Ernte Ernte pio N lorgen pro Morgen pro Morgen pro Morgen pro Morgen 12 ...

Im Angesicht Des B Sen

Author: Ella Stain
Publisher:
ISBN: 9781547049998
Size: 70.32 MB
Format: PDF, Docs
View: 5188
Download Read Online
Bereits erschienene B cher von ELLA STAIN: ANDREWS MANOR - Das Fl stern der Vergangenheit (MysteryThriller) ABBEY LANE - Wege der Vergeltung (Thriller) Die DAHLIA-Reihe: Im Angesicht des B sen - Teil 1 (MysteryDrama) Im Bann des ...

Allgemeine Landwirthschaftliche Monatsschrift

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 27.70 MB
Format: PDF, Docs
View: 3264
Download Read Online
Er bsen waren besonders strohreich, was dem Schafzüchter immer sehr
angenehm ist. Mit der Kartoffelernte ist bereits überall begonnen und sie wird in
der Kürze beendigt sein, was auch Noth thut, da wir schon Schneefall gehabt
haben. Im Durchschnitt kann man die Kartoffelernte eine gute nennen, sowohl in
Hinsicht der Qualität, als auch in Hinsicht der Quantität, obwohl sich hier und da
die Fäulniß immer noch gezeigt hat, wenn auch nicht in einem so verderblichen
Grade wie ...